INKLUSIV GESTALTEN – INKLUSION UND WILDNIS, NATUR/FREIZEIT

Online-Regionalkonferenz 18. März 2021
Liveübertragung

Hier können Sie einen Blick in die Präsentationen der Veranstaltung werfen. Wenn Sie diese downloaden, können Sie nach belieben die Größe der Ansicht wählen.

 —> DOWNLOAD PRÄSENTATIONEN

Sie konnten nicht dabei sein oder möchten sich gewisse Vorträge erneut ansehen? Dann können Sie sich hier die Aufzeichnung anschauen:

Ergänzende Hinweise

Wie kann man bei der Inseltour die einzelnen Inhalte abrufen während der Tour? 

Das Konzept des barrierefreien Wanderführer der Inseltour für blinde und sehbehinderte Menschen zielt nicht darauf ab, die Nationalpark-App während der Wanderung zu benutzen. Bei geführten Wanderungen mit blinden und sehbehinderten Menschen und ihren Begleitpersonen setzen wir auf den Dialog. Ein Ranger führt die Gruppe und ist der Experte für Fragen. Die App wie auch der Wanderführer ist für die Zielgruppe blinder und sehbehinderter Menschen eher für die Vor- und Nachbereitung einer Wanderung oder Stadtführung etc.

Für eine solche Rangertour sollte man sich anmelden, damit die Ranger sich vorbereiten können.

 

Wie hoch sind die Produktionskosten für so einen Führer für sehbehinderte Menschen? Bekommt man den ausgeliehen vor Ort oder kauft man den?

Produktionskosten des Wanderführers:

Umsetzung des Inhalts für eine CD im Audiostudio, CD mit Aufdruck, taktile Bilder und Grafiken auf Mikrokapselpapier, Schwarzschriftkopien, Brailledruck und Papier, Ringbindung und Arbeitsstunden kommt man auf ca. 180,- bis 200,- € pro Exemplar.

Der Wanderführer wird bei uns im Haus produziert.

 

Wo kann der Gast den Wanderführer “Inseltour in Thranenweier” erhalten? Wie erfahren die Gäste von dem Wanderführer und dem tollen Angebot? 

Die Info über den Wanderführer für blinde und sehbehinderte Menschen erhalten Sie im Nationalparktor auf dem Erbeskopf oder auf den Seiten des NLPHH. Der direkte Weg ist über uns www.tonpost.de und dort unter unseren Brailleangeboten.

 

Ist die App für blinde und sehbehinderte Personen barrierefrei?

Der gesamte Inhalt des Wanderführer der Inseltour können blinde und sehbehinderte Menschen mit Computer mit Sprachausgabe und Braillezeile auch direkt auf unserer Webseite lesen.

Der barrierefreie Wanderführer der Inseltour ist ein kostenloses Angebot des Bistums Trier für alle blinden und sehbehinderten Interessenten und kann bestellt werden unter:

Bischöfliches Generalvikariat
Arbeitsstelle Medien für Blinde und Sehbehinderte

Mustorstr. 2
54290 Trier

Tel.: 0651/7105-430 Sekretariat Herr A. Rietz
Mail: tonpost@bistum-trier.de
www.tonpost.de

Unsere Hörzeitschriften können blinde und sehbehinderte Menschen bundesweit über die kostenlose Tonpost-APP beziehen.

 

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit 

informiert über den Bundesteilhabepreis 2020, der vom BMAS ausgelobt wird. Auf der Homepage der Bundesfachstelle sind zum Thema „Barrierefrei reisen“ die Teilnehmenden Projekte gelistet. Hierbei handelt es sich um Modellprojekte und Gute-Beispiel-Projekte. Unter den eingereichten 53 Projekten befinden sich 11 Projekte im Naturraum wie z.B.:

–         Wassererlebnis ohne Barrieren
–         Barrierefreier Radtourismus am Beispiel der Römer-Lippe-Route
–         WEGBAR – Natur für Alle
–         Wandern nach Zahlen
–         Barrierefreier Rundweg
–         SÜW – Picknick
–         Wald für Alle
–         Waldbaden auf Rädern…

Agenda der vergangenen Veranstaltung “INKLUSIV GESTALTEN – INKLUSION UND WILDNIS, NATUR/FREIZEIT” vom 18.03.2021

Moderation: Katrin Müller-Hohenstein, ZDF

Kurze atmosphärische Einstimmung zu Mensch und Natur

– Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen
mit Behinderungen
– Hermann-Josef Ehrenberg, Vorstand Architektenkammer Rheinland-Pfalz
– Matthias Rösch, Landesbeauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen
in Rheinland-Pfalz
– Anette Pauli, Dipl. Sozialpädagogin, Beraterin Kontakt- und Informationsstelle
für die Landesvereinigung Selbsthilfe e.V. im Saarland

– Dr. Antje Schönwald, Studienleiterin Evangelische Akademie im Saarland, Völklingen

– Dr. Sigrid Arnade, Sprecherin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e.V.
für Gender und Diversity, Berlin

– „Natur Natur sein lassen – Angebot und Wahrnehmung von Natur und Wildnis“, Dr. Harald Egidi, Leiter Nationalparkamt
– „Inseltour in Thranenweiler – Ein barrierefreier Rundwanderweg als inklusives Erlebnis“,Martin Ludwig, Bistum Trier, Tourenführer im Nationalpark
Nadja Benz, Bistum Trier

– Frank Knabe, Architekt, Bauconsult Knabe, Erfurt
– Stefan Dittrich, plandrei landschaftsarchitekten GmbH, Erfurt

– Beate Hoffmann, geschäftsführende Gesellschafterin HPG Projektentwicklungs GmbH,
Beelitz-Heilstätten
– Holger Harbarth, Bauingenieur, Vollack Hallen- und Stahlbau GmbH & Co. KG, Amt Creuzburg / Mihla

– Dr. Sigrid Arnade, Sprecherin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e.V.
für Gender und Diversity, Berlin
– Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen
mit Behinderungen
– Martin Müller, Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer
– Gerold Reker, Präsident Architektenkammer Rheinland-Pfalz

– Martin Müller, Vizepräsident der Bundesarchitektenkammer